Reflexzonenmassage: Was Sie wissen müssen

0

Es ist auch als Zonentherapie, Zonentherapie oder Reflextherapie bekannt und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts im westlichen medizinischen System untersucht, als ein amerikanischer Arzt namens William Fitzgerald diese Therapieform beobachtete und zu Recht in einem Buch veröffentlichte genannt Zonentherapie .

Die Grundlagen dieser Therapieform sind eng mit anderen Behandlungen wie der Akupunktur verbunden , die auf der Annahme beruhen, dass der Körper Wege hat, über die Qui (Chi) -Energie fließt. Diese werden Meridiane genannt und in der Medizindrückt China diese Nerven und Energie endet mit Präzision und verwendet Nadeln, damit der Körper seine Heilungsmechanismen aktiviert.

Daher begann Fitzgerald, die Theorie zu entwickeln, dass die Trennung zwischen den Meridianen Bereiche hat, die von Organen besetzt sind, und diese Organe eine Art Reflex in den Händen und insbesondere in den Füßen haben. Durch Drücken dieser Bereiche würden die Organe beeinflusst und Ihr Wohlbefinden könnte “manipuliert” werden (oder Ihnen helfen, Ihr Gleichgewicht selbst wieder herzustellen). Später entwickelte eine Krankenschwester Eunice Ingham diese Karten weiter.

So befanden sich die Reflexpunkte in den Füßen und jetzt gibt es sogar Diagramme oder Zeichnungen, in denen die Reflexpunkte, die von den Füßen zu jedem Organ verbunden sind, lokalisiert werden können. Es gibt mehrere Reflexzonenmassagekarten, die die Entsprechungen zwischen den Organen und den verschiedenen Bereichen der Fußsohlen beschreiben, die Menschen, die sie anwenden, lernen. Einige sind Autodidakten, andere nehmen an Kursen teil.

Der allgemein ausgeübte Druck sollte eine entspannende Funktion haben und Stress und Schmerzen lindern. Einige Leute, die Reflexzonenmassage praktizieren, sagen, dass sie andere Anwendungen hat, wie zum Beispiel bei der Therapie von Asthma , Diabetes oder Krebs . Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise, die die Theorie in Bezug auf die Behandlung dieser Zustände stützen.

Reflexologen verlassen sich auf ihre Diagramme, um Druck auf bestimmte Bereiche auszuüben, und verwenden manchmal andere Hilfsmittel wie Gummibälle, Gummibänder oder Holzstäbchen. Sie haben oft Kenntnisse in Bezug auf Massagen oder sind beispielsweise Physiotherapeuten oder Chiropraktiker.

Wofür es ist und was die Wissenschaft sagt

Einige Studien, die von Institutionen wie dem National Cancer Institute oder dem National Institute of Health in den USA gesponsert wurden, haben vorteilhafte Eigenschaften der Reflexzonenmassage zur Verringerung von Schmerzen , Angstzuständen und Depressionen festgestellt . Es scheint, dass es Menschen aus psychologischer Sicht positiv beeinflusst und ihnen hilft, sich zu entspannen und zu schlafen (und sogar andere Arten von Therapien wieChemotherapie oder Strahlentherapie ergänzen kann , die Krebspatienten wiederum wegen ihrer Entspannungskraft einnehmen).

Bei einigen Frauen kann die Reflexzonenmassage dazu beitragen, dass sie sich während der Wehenetwas entspannen. Die Idee ist, dass das Drücken bestimmter Körperteile möglicherweise dazu beiträgt, Muskelverspannungen zu lösen und Verspannungen abzubauen, um Kontraktionen nicht zu stoppen (wie es Akupunktur oder Hypnose versuchen ). Reflexzonenmassage ist eine Methode, die zu diesem Zweck nur sehr wenig untersucht wurde, und es sind weitere Untersuchungen erforderlich. Es gibt andere Techniken, die besser als Atemtechniken usw. bekannt sind. Es ist wichtig, mit Ihrem Geburtshelfer darüber zu sprechen, wenn Sie erfahren möchten, welche Techniken Sie lernen können, um die Beschwerden bei Kontraktionen während der Wehen ohne Medikamente zu verringern (falls möglich).

So wie wir bereits erwähnt haben, dass Studien bisher nicht gezeigt haben, dass Reflexzonenmassage bei der Behandlung von Asthma bessere Ergebnisse als Placebo erzielt, gibt es auch keine Hinweise darauf, dass sie bei Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden oder Hitzewallungen in den Wechseljahren hilft.

Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen

Es wird als allgemein sichere Praxis angesehen, aber es ist wichtig, dass sie immer von einer qualifizierten Person durchgeführt wird. Und schwangere Frauen sollten vorsichtig sein, da eine starke Fußstimulation manchmal Uteruskontraktionen verursachen kann.

Diese Heilmethode kommt der Massage sehr nahe, die eine ziemlich alte Praxis ist und auch weit verbreitet ist. Laut der American Association for Massage Therapy ist Massage die am zweithäufigsten verwendete Behandlung zur Schmerzlinderung (nach Medikamenten wie Schmerzmitteln ), da sie die Muskeln entspannt, die Durchblutung anregt und Verspannungen und Stress abbaut.

Es sollte nicht angewendet werden, wenn Sie kürzlich eine Fraktur hatten (dh wenn der Knochen gebrochen war), wenn Sie an Gicht leiden, wenn Sie Wunden oder Hautausschläge haben und wenn Sie Arthrose im Fuß oder Knöchel haben oder wenn Sie haben Probleme wichtig mit der Durchblutung in Ihren Beinen.

When there are medizinisches Problem haben, sollte Ihr Arzt zuerst die Diagnose und Behandlung festlegen und Sie sollten only dann Reflexzonenmassage anwenden, wenn er oder sie dies für sicher hält. Denken Sie daran, dass die Reflexzonenmassage eine ergänzende Behandlung ist, aber die nachweislich wirksamen Therapien nicht ersetzt. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie eine Diagnose nicht verzögern, die kompliziert sein kann, wenn Sie sie nicht rechtzeitig richtig behandeln. Auf der anderen Seite, wenn Sie seine Verwendung genehmigen und es keine Kontraindikationen gibt und es Sie entspannt, Ihren Stress reduziert und Sie es mögen, genießen Sie Ihre Reflexzonenmassage oder Sitzungen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here