Bandai Namco erwirbt Montreal Game Developer Reflector

0

Der japanische Gaming-Riese Bandai Namco Entertainment (BNEE) übernimmt den in Montreal ansässigen Entwickler Reflector Entertainment von Lune Rouge.

Der Deal, zu dem auch die Tochtergesellschaft Reflector Interactive gehört, wird voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres abgeschlossen und Reflector-Gründer Alexandre Amancio wird weiterhin als Chief Creative Officer tätig sein. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Der Schritt von Bandai Namco, das Unternehmen hinter dem Unknown 9- Franchise zu kaufen, ist Teil der Strategie des japanischen Unternehmens, 50 Prozent seines Inhalts von außerhalb seines Heimatlandes zu produzieren.

“Die Reichweite für das weltweite Publikum und die endlosen Unterhaltungsmöglichkeiten, die die Synergien mit BNEE und dem Rest der Gruppe bieten, bieten dem Team hier in Montreal eine großartige langfristige Perspektive”, sagte Amancio in einer Erklärung.

Reflector wurde 2016 von Amancio gegründet und ist auf plattformübergreifendes Storytelling spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt  Storyworlds , das Bücher, Comics, Videospiele, Podcasts und andere Medien umfasst.

Unknown 9 wurde 2018 eingeführt und umfasst eine neuartige Trilogie des Bestsellerautors Layton Green, Podcast-Episoden, eine Comic-Serie und zuletzt das Videospiel  Unknown 9: Awakening .

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here